Wir schaffen das

Vor drei Jahren hat Angela Merkel angesichts von täglich tausenden Flüchtlingen den schon vorher von ihr verwendeten Spruch verkündet. Im Oktober darauf nach einer beispiellosen Willkommensphase stellte sich Protest ein, „Wir schaffen das nie“. Später kam noch ein „Wir wollen das nicht!“ hinzu. Der Grund für die Einrichtung dieser Seite mit dem ersten Beitrag. Dem „Wir schaffen das!“ wurde hier die Aussage dazugegeben, „Wir werden … Wir schaffen das weiterlesen

#aufstehen 2

Aufstehen nimmt den Sitzenbleibern die Sicht, also stehen am Ende alle auf. Und es ist wie vorher. Damit sich was ändert, hier ein Blick von den Milliardären hin auf die großen Unternehmen. Anlass, auf der Seite Leitartikel einen weiteren anzupreisen: Erschienen am 27.12.2017, Die Dreifaltigkeit der Tributökonomie von Fabian Scheidler. Wer das liest, versteht die Anregungen hier für das kommende Programm der Sammlungsbewegung. Schiere Größe … #aufstehen 2 weiterlesen

Alle zusammen

Auszug von der Titelseite Die Zeit, 15.2.18 :“Die Bürger fordern Veränderungen, aber die Parteien bieten ihnen zu wenig an….Und so groß ist die Furcht in der Union wie in der SPD, dass die Regierung am Nein der SPD-Mitglieder scheitern könnte. Denn es gibt keinen Plan B. Wer es nicht schafft, eine gemeinsame Koalition zu bilden, der wird es auch nicht schaffen, bei Neuwahlen die Bürger … Alle zusammen weiterlesen

Mehrheiten wofür?

Hat sich unser Land in der Vergangenheit zu sehr an den Minimalkonsens gewöhnt? Oder an Aussitzen und Durchregieren? Die Verhandlungen zum Finden einer Koalition waren ohne Ergebnis, bis auf die Klarheit, so geht es nicht. Na und, wo ist das Problem?Hört man mehr auf die Politikwissenschaftler, ist eine Minderheitenregierung jetzt angesagt. Solche gibt es schon in Europa. Der Vorteil: Eine bisher nicht erprobte Variante von … Mehrheiten wofür? weiterlesen

Darum geht es

Schreiben und Meinung äußern tun viele. Und es helfen eine Menge Leute. Der Frust vieler Wutbürger kommt aber sicher daher, dass Mensch sein eigenes Zeugs in Ordnung hält, aber im Großen und Ganzen wenig geschieht, um den Planeten zu retten und bis runter zum Dorf die Zustände.  Das „#Tuwas“ richtet sich an jeden von uns. WIDP hier richtet sich an die an den Schalthebeln der … Darum geht es weiterlesen