Tod oder Leben

Heute, Karsamstag, ist der Gottessohn tot und morgen am Ostersonntag wird er auferstehen. Für die Christen ist das weltweit die Kernbotschaft zusammen mit der Verheißung, auch einmal aufzuerstehen. Daher morgen das größte Fest, Ostern und der Tod ist überwunden. Nun heißt es ja, umsonst ist nur der Tod. Was kostet das dann, das Leben? Abgesehen davon, dass einem das Leben geschenkt wird, gibt es dennoch … Tod oder Leben weiterlesen

Friede mit Hausordnung

Das Miteinander in Deutschland verlangt einen Konsens nach dem Menschen unterschiedlicher Weltanschauungen zusammenleben und das Recht auf Anderssein und Andersdenken besitzen, sich gleichzeitig aber zu gemeinsamen Regeln – im Besonderen der gegenseitigen Toleranz und des gegenseitigen Respekts – verpflichten. Gibt es diesen Konsens nicht, kommt es zu Parallelgesellschaften, in denen nach augenblicklicher Lage islamische Regeln gelten würden. Finden lassen sich diese schon heute, wenn Imame … Friede mit Hausordnung weiterlesen

Friede mit Hilfe

Gestern besuchten Sternsinger den Bundespräsidenten. Mit ihrer diesjärigen Aktion sammeln sie Spenden ein, um Kindern vor allem in Indien zu helfen. Die ILO hat Schätzungen zur Kinderarbeit veröffentlicht. 152 Millionen Kinder im Alter zwischen fünf und siebzehn Jahren leisten Kinderarbeit. Jedes 10. Kind weltweit arbeitet in der Landwirtschaft (70,9 Prozent), für Dienstleister (17,1 Prozent) und 11,9 Prozent in der Industrie. Die Sternsinger konzentrieren sich per … Friede mit Hilfe weiterlesen

Friede mit Religionen

Grundgesetz Artikel 4 handelt von der positiven Religionsfreiheit (Jeder darf religiöse oder weltanschauliche Handlungen vornehmen) und der negativen Religionsfreiheit (Dem Staat ist verboten, den Bürger zu einer religiösen oder weltanschaulichen Handlung zu verpflichten). Wikipedia. 81 Seiten der CSPI International auf Deutsch, „SCHARIA FÜR NICHT-MUSLIME“ behandeln den politischen Islam und zeigen, dass der mit dem Grundgesetz unvereinbar ist. Auf dem Boden des Grundgesetzes ist dieser zu … Friede mit Religionen weiterlesen

Zum ewigen Frieden

Wikipedia: „Zum ewigen Frieden. Die Altersschrift Zum ewigen Frieden. Ein philosophischer Entwurf (erste Auflage 1795 (zit. als A) 104 S., zweite, erweiterte Auflage 1796 (zit. als B), 112 S.) gehört zu den bekanntesten Werken des deutschen Philosophen Immanuel Kant. Moderne Bedeutungen des Begriffs Frieden gehen entscheidend auf die hier vorgestellte Theorie zurück.“ Im Blog Philosophische Schnitzel von Werner Friebel würdigt „wf“ das Werk mit „Zum … Zum ewigen Frieden weiterlesen

Friede mit Familien

Die fröhliche und selige Weihnachtszeit verweist auf das Kind im Stall. Eine reformgeplagte Schule verweist auf Kinder, die nicht mehr wissen, so macht man es und so nicht. Die brutalen Ereignisse im Nahen Osten verweisen auf eine steigende Zahl traumatisierter Kinder. Eine sogenannte christliche Partei verweist augenscheinlich desinteressiert auf: „Familien sind das Fundament unserer Gesellschaft. Familie ist überall dort, wo Eltern für Kinder und Kinder … Friede mit Familien weiterlesen

Friede auf Erden

Martin Luther King, Weihnachten 1967: „Diese Weihnachtszeit findet uns als ein ziemlich ratloses Menschengeschlecht. Wir haben weder Frieden in uns noch Frieden um uns. Überall quälen lähmende Ängste die Menschen bei Tag und verfolgen sie bei Nacht. Unsere Welt ist krank an Krieg. Wohin wir uns immer wenden, sehen wir seine verhängnisvollen Möglichkeiten. Und doch, meine Freunde, kann die Weihnachtshoffnung auf Frieden und guten Willen … Friede auf Erden weiterlesen

Europäische Werte verteidigen

Vor zwei Jahren wurde am Brandenburger Tor denen gedankt, die zum Fall der Mauer beitrugen. (Bild vom und Link zum YouTube-Video) Zu verteidigen: Frieden und Sicherheit, in Europa seit 71 Jahren erreicht. Und weil bedroht: Die Freiheit, die Demokratie und die Rechtsstaatlichkeit. Zu bewahren: Dank. Zu erinnern: Am 23.10. jährt sich zum 60. Mal der Ungarische Volksaufstand. Seit dem 23.10.1989 ein Nationalfeiertag in Ungarn. Europäische Werte verteidigen weiterlesen