Windräder-Destruktion

Georg Restle (Bild oben, screenshot) widmet 10 Minuten seiner Monitorsendung vom 29.8.2019 dem Thema „Angriff auf die Windkraft: Der Energiewende droht das Aus„. Er informiert über einige Drahtzieher in der Debatte gegen Windräder. Zuerst kommt die Protesthaltung gegen die Windräder, dann die Suche nach einem Kampfmittel, dann das Aneignen von Naturschutzgehabe. Zitat aus der Sendung: „Wir haben hier eine Klage gegen diese sechs Windkraftanlagen, die … Windräder-Destruktion weiterlesen

Windräder-Debakel

Erdöl wird schwarzes Gold genannt. Man kann viel daraus machen, arbeiten lassen. Schön, darüber verfügen zu können. Wie ließe sich Energie als Gold benennen? Physikalisch ist sie mit Arbeit gleichzusetzen, ohne sie geht gar nichts. Schön, sie einfach verkommen zu lassen. Oder? Wer Öl hat, investiert in die Förderung und wird wohlhabend. Wer Wind hat, investiert in Windräder und wird wohlhabend. Könnte, wenn. Gestern war … Windräder-Debakel weiterlesen

Windräder-Deckelung

Kürzlich hat die Bundesnetzagentur in einigen Bundesländern den Ausbaudeckel auf Windenergie mit Verweis auf zu geringe Netzkapazitäten verschärft. Schreibt der Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. in seiner Pressemitteilung vom 7.8.2019. In einer zweiten Entscheidung wurde eine Reihe von Netzprojekten zusammengestrichen. Die Präsidentin, und nicht nur die, hält das für kontraproduktiv für die Energiewende und für den Klimaschutz. Wie nun, denn in der Pressemitteilung vom 9.8.2019 der … Windräder-Deckelung weiterlesen

De-Industrialisierung

Der Anstoß zum Beitrag hier kommt von Kommentaren zu einem Youtube-Video, wo der erste deutsche Verbrennungsmotor vorgestellt wird. Der oben abgebildete Kommentar dazu von LuckymanXXL löste dort vorgestern einen weiteren von computername aus. Auszug: „Chi statt Mathe, und dann leben alle glücklich auf dem Bauernhof? Völlige Utopie. Und mit der von den Medien auf breiter Front abgefeuerten Rufmordkampagne an der deutschen Industrie fängt es an…. … De-Industrialisierung weiterlesen

Wir schaffen das (oder ?)

Wir schaffen das, so diese Hintern-hoch-Seite seit Beginn, weil uns nichts anderes übrig bleibt. Die Parole ist einfach hohl, das Nichtschaffen jedoch verheerend. Stephen Smith im Interview in der Zeit Nr. 40, 27.9.18.: „Des­halb den­ke ich, so wie wir es bis­her ma­chen, schaf­fen wir es nicht. Mer­kels »Wir schaf­fen das!« be­zog sich auf ei­ne viel zu be­grenz­te Wahr­neh­mung des Pro­blems und er­zeug­te ei­ne gro­ße Il­lu­si­on.“ … Wir schaffen das (oder ?) weiterlesen

Klimaschädliche Fossile

Die Große Koalition wollte mehr Energie aus Sonne und Wind. Inzwischen schlägt Wirtschaftsminister Peter Altmaier einen Kohleausstieg im Schneckentempo vor. Der WDR berichtet darüber am 27. März 18. Ginge es nach Altmeier, gäbe es Stromgewinnung aus Kohle noch über viele Jahre. Er möchte auch mehr Industriearbeitsplätze schaffen. Und das heißt doch im Gegenteil, die Kohlekraftwerke wegnehmen und die Erneuerbaren Energien ausbauen. Denn dort betragen die … Klimaschädliche Fossile weiterlesen

Umweltminister für H2

NDR 1 Niedersachsen berichtet gestern, Umweltminister Lies setzt auf eine Wind-Wasserstoff-Welt. Mit 9.324 MW (Megawatt) installierter Windleistung ist Niedersachsen Deutschlands führender Windenergiestandort. Aber ohne Speicherung müssen im Moment der Erzeugung am anderen Ende des Netzes auch Abnehmer vorhanden sein. Der naturgemäß unregelmäßige Wind führt dabei zu Situationen, wo die gewonnene Energie nur abgegeben werden kann, wenn der Erzeuger dafür bezahlt. Klar, das ein Abschalten da … Umweltminister für H2 weiterlesen

200 Jahre F.W.Raiffeisen

Vor 200 Jahren am 30. März 1818 wurde Friedrich Wilhelm Raiffeisen geboren. Zusammen mit Hermann Schulze-Delitzsch hat er sich um die Genossenschaftsidee verdient gemacht. Die Erinnerung an sein Geburtsdatum ist hier der Anlass, mit der Genossenschaftsidee von der Lösung her ein paar Probleme zu nennen. Wikipedia: „Eine Genossenschaft ist ein Zusammenschluss von natürlichen beziehungsweise juristischen Personen, deren Ziel der Erwerb oder die wirtschaftliche beziehungsweise soziale … 200 Jahre F.W.Raiffeisen weiterlesen

Meinungskrieg

Über Geschmack lässt sich streiten, aber über messbare Ergebnisse? Die Montage aus screenshots verknüpft einen Artikel aus der Frankfurter Rundschau vom April 17 mit den Rezensionen bei Amazon zum Buch aus besagtem Artikel. Es ist von Krieg die Rede und der Kampf geht um Gewinne aus fossilen Energiequellen versus regenerativen Quellen. Die Truppen im Kampf sind die Vertreter beider Seiten und das Schlachtfeld ist die … Meinungskrieg weiterlesen

Wunsch und Möglichkeit

Eine 100%ige nachhaltige Energieversorgung ist wissenschaftlich untermauert möglich. Die Anstrengungen in dieser Richtung erscheinen aber politisch untermauert immer lahmer. Politisch untermauern ließe sich seit langem eine Initiative aus Österreich. Das Versprechen: Wenn es gewollt ist, mit der Ökosteuer Modernisierungsinvestitionen und technische Erneuerungen zu beschleunigen (- was das ökologische Steuerpaket wegen der Ausnahmen für energieintensive Betriebe nicht kann, u.a. Klimaretter -) und ebenfalls starken Investitionen eine … Wunsch und Möglichkeit weiterlesen

Schönes Geschenk

Der Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V. (SFV) gibt den Politikern, aber auch uns Lehrern, Umweltbewahrern, Vernunftwesen oder auch Sparfüchsen und Wirtschaftsförderern einen Entscheidungsfinder an die Maus, den Energiewenderechner. Mit diesem kann jeder sein eigenes Szenario zur 100% Vollversorgung von Deutschland mit Erneuerbaren Energien mit den zutreffendsten Daten füttern und deren Einfluss studieren. Der 1. Vereinsvorsitzende Prof. Dr. Waffenschmidt, TH-Köln, hat schon vor 10 Jahren dargelegt, wie die … Schönes Geschenk weiterlesen

Schöne Bescherung 2

Sehr wichtig für das solare Zeitalter ist die Stromspeicherung. Ohne diese können die Klimaschützer lange eine Stilllegung der Kohle- und Kernkraftwerke fordern, denn zur Überbrückung der Dunkelflaute werden diese ohne Stromspeicher weiterhin benötigt. In dieser Situation erfreut die Meldung, dass in Australien, einer der höchsten Pro-Kopf-Erzeuger von klimaschädlichem CO2, ein großer Stromspeicher innerhalb von 100 Tagen gebaut wurde und in Betrieb ging. „Erstmals werde saubere … Schöne Bescherung 2 weiterlesen