200 Jahre F.W.Raiffeisen

Vor 200 Jahren am 30. März 1818 wurde Friedrich Wilhelm Raiffeisen geboren. Zusammen mit Hermann Schulze-Delitzsch hat er sich um die Genossenschaftsidee verdient gemacht. Die Erinnerung an sein Geburtsdatum ist hier der Anlass, mit der Genossenschaftsidee von der Lösung her ein paar Probleme zu nennen. Wikipedia: „Eine Genossenschaft ist ein Zusammenschluss von natürlichen beziehungsweise juristischen Personen, deren Ziel der Erwerb oder die wirtschaftliche beziehungsweise soziale … 200 Jahre F.W.Raiffeisen weiterlesen

Schlag nach bei Gauweiler

Das anzusprechende Problem ist der Niedergang der Volksparteien. Die Neue Züricher Zeitung hat ein Interview mit Peter Gauweiler zum Niedergang des SPD-Chefs, die bindungslose Bundeskanzlerin und den devoten Horst Seehofer. Da hat Herr Gauweiler folgende Lösung anlässlich der Frage „Glauben Sie an die Zukunft der Volkspartei? Die SPD krebst bei 18 Prozent herum.“ Und das ist schon mal was: Gauweiler: „Ich sass vor ein paar … Schlag nach bei Gauweiler weiterlesen

Wie es schaffen

Eine gerechte und gute Gesellschaft mit mehr Gleichheit und ohne Armut ist nicht nur wünschenswert sondern auch möglich. Seit der Wende wurde die Sozial- und Gesellschaftspolitik der Sozialdemokraten und die katholische Soziallehre innerhalb der Unionspolitik zugunsten einer neoliberalen Antwort auf die Armut, nämlich noch mehr Armut, aufgegeben. (Verdi-Chef Bsirske: Deutschland ist ein Steuerparasies für Erbende, Vermögende und Spekulanten.) Ulrich Schneider, Hauptgeschäftsführer des Paritätischen Wohlfahrtverbandes, Berlin, … Wie es schaffen weiterlesen