De-Industrialisierung

Der Anstoß zum Beitrag hier kommt von Kommentaren zu einem Youtube-Video, wo der erste deutsche Verbrennungsmotor vorgestellt wird. Der oben abgebildete Kommentar dazu von LuckymanXXL löste dort vorgestern einen weiteren von computername aus.
Auszug: „Chi statt Mathe, und dann leben alle glücklich auf dem Bauernhof? Völlige Utopie. Und mit der von den Medien auf breiter Front abgefeuerten Rufmordkampagne an der deutschen Industrie fängt es an…. Klangschalentherapeut, das ist ein angesehener Beruf 2018.“ Und weiter: „Man kann sich das mal in UK anschauen, innerhalb von 40 Jahren haben sie ihre komplette Industrie platt gehauen, und jetzt alles Bankengeschäft und Dienstleistungen. Ein paar in London gewinnen viel, der Rest schaut in die Röhre (Niedriglöhne im Dienstleistungsbereich).“
Zerlegen wir die Industrie? Zwei Beispiele benennen die Begriffe Dieselgate und Transrapid. Bei uns „platt gehauen“ feiern die Produkte ein Weiterleben als Import von anderswoher unserer nun minderwertigen Dieselkarossen und als nacherfundene Schnellverbindung in Fernost. Kann diskutiert werden.
Nicht abzustreiten ist, dass die Spitzenzeiten unserer Erfolge in Erneuerbaren Energien vorbei sind, weil von der Politik die notwendige und zugesagte Förderung runtergefahren wurde.
Beharren wir auf der „falschen“ Industrie?
Zehntausende direkt und indirekt betroffene Arbeitsplätze in der Kohleverfeuerung sind ein Schwerpunkthema, aber Hunderttausende direkt und indirekt betroffene in den Erneuerbaren leider nicht.
Wo aufhören, denn wo Made in Germany draufsteht geht in Rauch auf, und wo Rauch rauskommt wird nachgelegt?
Wo anfangen? Fachkräftemangel per Ausbildungsoffensive bekämpfen und Made in Germany aufpolieren.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s