Arbeitsplatz 4 (Arbeitswelten 4.0)

Zum fünften Mal wird Anfang März 2018 der New Work Award verliehen. Die New Work Experience kümmert sich um die Zukunft der Arbeit, digitale Transformation, Karriere und künstliche Intelligenz. Bei Youtube gibt es vom letzten Jahr ein recap, eine kurze Wiederholung. Zitat (Minute 1:05) „Das Jobsystem ist nur 200 Jahre alt, und es ist so gebaut, dass Menschen davon krank werden, siech werden, schwach werden. Und das ist sozusagen die Voraussetzung, für das, was man jetzt neue Arbeit nennt.“

Es geht um Optimierung. Effizienz, Flexibilisierung der Arbeitsabläufe und Innovation als Wachstumstreiber im Zusammenwirken von Digitalisierung, Vernetzung und der Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Vielleicht geht es auch um die Suche nach mehr Sinn in der Arbeit. Heraus kommt der 24/7-verfügbare Mitarbeiter, ein Mensch geschaffen für die Wirtschaft, für eine work-life-balance-lustbetonte Sklaverei.
Dagegen stehen u.a. die „Grenzen des Wachstums“ und die „Erdüberlastung“. Und der Mensch, dem die Wirtschaft zu dienen hat. Mensch bestimmt Regierung bestimmt Wirtschaft und nicht umgekehrt.

Nun – schau mal nach Österreich. Da gibt es 2018 einen anderen Kongress: „Bewusst Gemeinsam Leben“, wo Bildung, Energie, Ökologie und Wirtschaft mit Lebenswert zur Sprache kommen. Die Bewegung nennt sich lebensfördernd, betont vielleicht zu sehr das Leben auf dem Land. Leben in Ballungsräumen muss aber auch lebensfördernd sein. Immer ist das mit Arbeit für alle verbunden. Und dass es sogar richtig von Regierung angepackt mit Wohlstand einhergeht, zeigt eine parlamentarische Bürgerinitiative in Österreich, PEGE, mit dem Konzept für eine lebenswerte Zukunft in Wohlstand durch Investition und Wirtschaftsboom und mit der zugehörigen Partei WWW – Bewegung WeltWeiter Wohlstand.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s