Arbeitsplatz 1

Arbeitsplätze war der erste Punkt auf Jean-Claude Junckers Wunschliste, als er 2014 zum Präsidenten der EU-Kommission gewählt wurde. „Jeder hat das Recht auf Arbeit, auf freie Berufswahl, auf befriedigende Arbeitsbedingungen und auf Schutz vor Arbeitslosigkeit. Jeder hat das Recht auf gleichen Lohn für gleiche Arbeit. Jeder hat das Recht auf einen fairen Lohn, der ein menschenwürdiges Leben ermöglicht….“, so beginnt der Artikel 23 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte. Das findet sich nicht im Grundgesetz, aber immerhin in den Landesverfassungen von 5 Bundesländern.
Und?
Unbefristete Arbeitsverträge mit Vollzeit sterben aus. Befristung, Teilzeit, Leiharbeit, Zeitarbeit, (Schein-)Selbständigkeit, unbezahlte Praktika breiten sich aus. Daimler zahlt Stammarbeitern über 5000 Euro brutto, (Merkels Arbeitssklaven, Minute 9:36) Leiharbeitern rund 3300€ und Leiharbeitern von Werksvertragsunternehmen 1700€ für die gleiche Arbeit. Geht es nach den Investoren, wird die Zahl der atypischen Arbeitsplätze, neben den genannten kommen Saison-, Gelegenheits-, Familien- und Heimarbeitsplätze noch dazu, zunehmen. Dabei haben Frauen anteilmäßig mehr Teilzeitarbeit als Männer. Oftmals üben Arbeiter mehrere Beschäftigungen gleichzeitig aus.
Wirtschaft ist für den Menschen da und nicht umgekehrt. Vollbeschäftigung und Beschäftigungsgarantie muß gemäß Artikel 23, s.o. , Hauptanliegen der Politik werden.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s