Zum Tag der Arbeit – Prekariat

Im ruinösen Wettbewerb ensteht Sparzwang. Sparen lässt sich am Personal und beim verbleibenden dann am Lohn. Wer das am besten kann, bleibt übrig. Wer da nicht mitmacht, kauft Bio oder Fairtrade. Leider können sich das immer weniger leisten und alles dreht sich in einer Abwärtsspirale. Bezahlen tun wir mit dem, was uns hoch und heilig ist. Auch mit dem Verlust objektiver Presse und Berichterstattung, hier als Beispiel für Prekariat verwendet.

Zur sozialen Lage von Journalistinnen und Journalisten titeln die Verfasser „Gezwungen sich zu verkaufen?“ Dargestellt in 2012 wird allgemein und anhand von Fällen die Veränderung der Presse und des beruflichen Schicksals von akademischen Pressejobs in der Abwärtsspirale. Lesen kann jeder selbst.

Vom Prekariat bedroht ist in der Spirale auch jeder selbst. Das festzustellen ist zuerst einmal erforderlich. Darauf hinzuweisen, ist der Punkt hier. Was tun, kommt sofort.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s